Sie sind nicht angemeldet.

thindu

Webmaster

  • »thindu« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 151

Level: 42 [?]

Erfahrungspunkte: 2 828 946

Nächstes Level: 3 025 107

Danksagungen: 44281

  • Nachricht senden

1

26.03.2016, 13:54

Einzelmission - Architekt der Zukunft

Hier findet ihr eine Möglichkeit, wie die Einzelmission "Architekt der Zukunft" gelöst werden kann.

Inhaltsverzeichnis

Allgemein
Phase 1
Phase 2
Phase 3
Phase 4
Wenn Adam und Eva Chinesen gewesen wären, hätten sie anstatt des Apfels die Schlange gegessen und wir wären immer noch im Paradies...

Es haben sich bereits 52 Gäste bedankt.

thindu

Webmaster

  • »thindu« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 151

Level: 42 [?]

Erfahrungspunkte: 2 828 946

Nächstes Level: 3 025 107

Danksagungen: 44281

  • Nachricht senden

2

26.03.2016, 13:57

Allgemein

Für diese Mission wurden folgende Baupläne verwendet:


2x Tycoon-Stadt-Aufbau: Aufbau mit 2 Stadtzentren

Tycoon-Produktion
Produktion
Stufe
Anzahl (Bezogen auf Aufbau)
Link im Forum
Bauzellen-Produktion134er-Aufbau
Spirituosen-Produktion146er-Aufbau
Burger-Produktion24All-in-One v3
Kunststoffe-Produktion24All-in-One v1
Gourmetmenüs-Produktion 124Trüffel 4er-Aufbau v3
Champagner-Produktion 121Zucker 2er-Aufbau
Champagner-Produktion 121Zucker 4er-Aufbau v1
Champagner-Produktion 226Weintrauben 2er-Aufbau


Minimap



Insel 1:

--> Kunststoffe-Produktion
--> Baumaterial-Produktion (Stahl)


Insel 2:

--> Tycoon-Stadt
--> Baumaterial-Produktion (Bauzellen, Werkzeug)
--> Spirituosen-Produktion
--> Hummer 1
--> Gourmetmenüs-Produktion 2


Insel 3:

--> Champagner-Produktion 1


Insel 4:

--> Baumaterial-Produktion (Beton)
--> Champagner-Produktion 2
--> Hummer 2


Insel 5:

--> Burger-Produktion
--> Baumaterial-Produktion (Stahl)


Insel 6:

--> Gourmetmenüs-Produktion 1


Sonstige:

LM: Leon Moreau
TJ: Inseln Tilda Jorgensen
HE: Unterwasser-Plateau Hiro Ebashi
RT: Arche Rufus Thorne
SD: Arche Dr. Salman Devi
YR: Arche Yana Rodriguez
T: Trenchcoat
Wenn Adam und Eva Chinesen gewesen wären, hätten sie anstatt des Apfels die Schlange gegessen und wir wären immer noch im Paradies...

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »thindu« (26.03.2016, 14:17)


Es haben sich bereits 52 Gäste bedankt.

thindu

Webmaster

  • »thindu« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 151

Level: 42 [?]

Erfahrungspunkte: 2 828 946

Nächstes Level: 3 025 107

Danksagungen: 44281

  • Nachricht senden

3

26.03.2016, 13:57

Phase 1

Allgemein

Bei diesem Guide ist zu beachten, das die Inselwelt der Mission variieren kann. Wir haben auf der oberen Startinsel gestartet, da diese am meisten Bauplatz bietet und sehr zentral liegt. Als weitere Startinsel bietet sich die von Tilda Jörgensen an (links). Die anderen beiden sind nicht zu empfehlen (rechts & unten). In dieser Mission geht es darum, ein Monument zu errichten und dieses Mal haben wir uns für die Fraktion Tycoons entschieden. Neben der Vielzahl an neutralen Händlern besiedelt Leon Moreau und Tilda Jorgensen ebenfalls diese Inselwelt. Bei den neutralen Händlern decken wir uns ordentlich mit Bauzellen und Werkzeug ein und legen auf Insel 2 (Siehe Minimap) los. Es ist durchaus sinnvoll, direkt zu Beginn die benötigten Inseln zu besiedeln, denn dann können LM und TJ ihrem Expansionsdrang freien Lauf lassen.


Tycoon-Stadt-Aufbau Teil 1

Hier haben wir uns für den Stadt-Aufbau mit zwei Stadtzentren entschieden, den wir zwei Mal bauen werden. Um möglichst zügig von den neutralen Händlern unabhängig zu sein, bauen wir vorerst einen Stadt-Aufbau und nach dem Aufstieg zu Angestellten, den zweiten. Platziert man das Stadtzentrum relativ weit links, kann man rechts daneben die Produktion aufbauen. Anschließend ergänzen wir das Stadtbild mit drei "Casinos" und lassen unsere ersten Arbeiter zu Angestellte aufsteigen.
Das könnte dann so aussehen:



Produktion Teil 1

Als erstes errichten wir die Bauzellen-Produktion mit 12 Schmelzwerken und 12 Basaltbrechern. Für den Bedarf an Fisch bauen wir im Hafenbereich 9-10 Fischerhütten und nahe der Stadt 12 Spirituosenfabriken.
Das könnte dann so aussehen:



Aufträge

Wir werden später "Saatgut: Wein" benötigen. Daher ist es durchaus sinnvoll, direkt am Anfang Aufträge bei den neutralen Händlern anzufordern und zu erfüllen. Außerdem kann Kohle auf unserer Startinsel knapp werden. Daher können die Lizenzen auch für eine "Kohlesonde" (+6.000 Kohle) benötigt werden.
Wenn Adam und Eva Chinesen gewesen wären, hätten sie anstatt des Apfels die Schlange gegessen und wir wären immer noch im Paradies...

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »thindu« (26.03.2016, 14:44)


Es haben sich bereits 52 Gäste bedankt.

thindu

Webmaster

  • »thindu« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 151

Level: 42 [?]

Erfahrungspunkte: 2 828 946

Nächstes Level: 3 025 107

Danksagungen: 44281

  • Nachricht senden

4

26.03.2016, 13:58

Phase 2

Allgemein

In dieser Phase lassen wir unsere Arbeiter zu Angestellte aufsteigen, bauen die Stadt fertig und unsere Produktion weiter aus.


Ökobilanz

Da unsere Ökobilanz nun sehr schnell sinken wird, können an den vorgesehenen Stellen für die Polizeistationen "Reststoffpresswerke" gebaut werden.


Tycoon-Stadt-Aufbau Teil 2

Vorerst lassen wir nur ein Wohnhaus aufsteigen, um zügig die Werkzeug- und Beton-Produktion errichten zu können. Steht die Produktion, widmen wir uns dem Bau der zweiten Stadt direkt nördlich der ersten. Parallel dazu können wir schon Wohnhäuser aufsteigen lassen und ergänzen das Stadtbild je nach Bedarf durch Katastrophenschutz-Gebäude. Anschließend errichten wir zwei Mal das "Wahrheitsministerium" und lassen unsere Angestellten zu Ingenieure aufsteigen.
Das könnte dann so aussehen:



Produktion

Als erstes errichten wir eine Werkzeug-Produktion mit 6 Werkzeugschmieden, 3 Eisenschmelzen, 3 Eisenerzminen und 3 Schaufelradbaggern. Anschließend bauen wir weitere 9 Fischereien und ergänzen die Spirituosen-Produktion um weitere 12 Spirituosen-Fabriken.
Das könnte dann so aussehen:


Dann widmen wir uns der Beton-Produktion. Wir werden sehr viel Beton benötigen, daher besiedeln wir die Insel süd-östlich unserer Position (Siehe Minimap: Insel 4) und errichten 6 Kalksteinbrüche, 6 Betonfabriken und 2-3 Sandextraktoren. Bis wir den ersten Beton für eine Werft zur Verfügung haben, befördern wir das Baugut mit unserem Kommandoschiff oder kaufen es bei Rufus Thorne. Anschließend geben wir drei kleine Handelsschiffe in Auftrag, wovon wir das erste für die Handelsroute von Insel 4 zu Insel 2 mit Beton verwenden.
Anschließend errichten wir auf Insel 5 die Burger-Produktion mit 12 Lebensmittelkonzernen, 12 Aromastoffproduktionen und 24 Fleischwarenfabriken. Dazu errichten wir eine Handelsroute und fügen das zweite Handelsschiff hinzu.
Das könnte dann so aussehen:


Für die Kunststoffe-Produktion erschließen wir die Insel im Norden unserer Hauptinsel (Siehe Minimap: Insel 1) und errichten dort 8 Kunststofffabriken, 8 Ölraffinerien und 24 Ölbohrer.
Das könnte dann so aussehen:


Danach richten wir eine Handelsroute von Insel 1 zu Insel 2 mit Kunststoffe ein und fügen das dritte Handelsschiff hinzu.
Wenn Adam und Eva Chinesen gewesen wären, hätten sie anstatt des Apfels die Schlange gegessen und wir wären immer noch im Paradies...

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »thindu« (26.03.2016, 14:41)


Es haben sich bereits 51 Gäste bedankt.

thindu

Webmaster

  • »thindu« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 151

Level: 42 [?]

Erfahrungspunkte: 2 828 946

Nächstes Level: 3 025 107

Danksagungen: 44281

  • Nachricht senden

5

26.03.2016, 13:58

Phase 3

Allgemein

In dieser Phase lassen wir unsere Angestellten zu Ingenieure aufsteigen und bauen unsere Produktion weiter aus.


Ökobilanz

In dieser Phase sollte so zügig wie möglich die negative Ökobilanz ausgeglichen werden. Zum einen, um die Fertiggerichte-Produktion auf 100% zu bringen und zum anderen ist Leon Moreau kein Fan von zu negativer Ökobilanz und stellt daher gerne auch mal ein Ultimatum für den Ausgleich negativer Ökobilanz. Um dem zuvor zukommen, verwenden wir Entsäuerungsstationen auf den jeweiligen Inseln, also auch auf Insel 1 und 2 und später auf den Inseln 3, 4, 5 und 6.
Außerdem könnt ihr bei den neutralen Händlern nach folgenden Archen-Items Ausschau halten:

Bezeichnung
Effekt
Stufe
Icon
Naturschutzkatalog-2% Beeinflussung der Ökobilanz1
Entsorgungskatalog-4% Beeinflussung der Ökobilanz1


Tycoon-Stadt-Aufbau

Je nach Bedarf errichten wir Katastrophenschutz-Gebäude. Anschließend ergänzen wir das Stadtbild durch ein "Finanzzentrum" und lassen unsere Ingenieure zu Executives aufsteigen.
Das könnte dann so aussehen:



Produktion

Als erstes errichten wir die Stahl-Produktion 1 auf Insel 1 (Siehe Minimap) mit 2 Stahlwerken, 4 Eisenschmelzen, 4 Eisenerzminen und 4 Schaufelradbaggern. Dann fügen wir Stahl der bestehenden Handelsroute mit den Kunstoffen hinzu. Anschließend bauen wir auf Insel 5 (Siehe Minimap) die Stahl-Produktion 2 mit 2 Stahlwerken, 4 Eisenschmelzen, 4 Eisenerzminen und 4 Schaufelradbaggern. Dann fügen wir Stahl der bestehenden Handelsroute mit den Fertiggerichten hinzu.
Danach bauen wir auf Insel 3 die Champagner-Produktion 1 mit 6 Zuckerraffinerien und legen eine Handelsroute mit Zucker von Insel 3 zu Insel 4 an, bauen ein weiteres Handelsschiff und fügen es der Handelsroute hinzu.
Das könnte dann so aussehen:


Danach bauen wir auf Insel 4 die Champagner-Produktion 2 mit 6 Keltereien und 12 Weingütern und fügen Champagner der bestehenden Handelsroute mit Beton hinzu.
Das könnte dann so aussehen:


Die Gourmetmenüs-Produktion müssen wir auch aufteilen. Zuerst besiedeln wir die Insel 6 (Siehe Minimap) ganz im Süd-Osten und errichten dort 16 Trüffelzuchten (Gourmetmenüs-Produktion 1).
Das könnte dann so aussehen:


Dann richten wir eine Handelsroute von Insel 6 nach Insel 2 mit Trüffel ein. Da es sich um eine große Strecke handelt, haben wir für diese Handelsroute einen Trimaran von Hiro Ebashi (Siehe Minimap) gekauft.

Da wir auf Insel 2 nur über 3 Hummerzucht-Bauplätze verfügen, aber insgesamt 4 brauchen, bauen wir auf Insel 4 eine weitere Hummerzucht. Außerdem errichten wir auf Insel 2 die 8 benötigten Menüservices. Hummer fügen wir der bestehenden Handelsroute mit Beton und Champagner von Insel 4 zu Insel 2 hinzu.
Das könnte dann so aussehen:


Damit sind wir mit dem Bau von Produktionsgebäuden für diese Mission fertig.
Wenn Adam und Eva Chinesen gewesen wären, hätten sie anstatt des Apfels die Schlange gegessen und wir wären immer noch im Paradies...

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »thindu« (26.03.2016, 15:24)


Es haben sich bereits 48 Gäste bedankt.

thindu

Webmaster

  • »thindu« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 151

Level: 42 [?]

Erfahrungspunkte: 2 828 946

Nächstes Level: 3 025 107

Danksagungen: 44281

  • Nachricht senden

6

26.03.2016, 13:58

Phase 4

Allgemein

In dieser Phase lassen wir unsere Ingenieure zu Executives aufsteigen, bauen das benötigte Monument und schließen die Mission erfolgreich ab.


Tycoon-Stadt-Aufbau

Je nach Bedarf errichten wir weitere Katastrophenschutz-Gebäude und reissen die Reststoffpresswerke wieder ab. Im Gegenzug dazu können wir auf den verbleibenden MInenbauplätzen "CO2-Speicher" bauen. Die benötigen zwar viel Energie, gleichen aber -200 Ökobilanz (pro Gebäude) aus.
Final sieht unsere Stadt dann so aus:



Monumentbau und Abschluss der Mission

Das Monument kann frei plaziert werden, sollte jedoch über eine Anbindung an ein Warendepot verfügen. Ansonsten kann kein Baumaterial zur Baustelle gebracht werden. Je nach Bauphase benötigt das Monument mehr energie und die Ökobilanz muss ausgegluchen werden. Ansonsten kann die Mission bis zum Ende beschleunigt werden. Ist das Monument vollendet, ist das Missionsziel erreicht.

Wenn Adam und Eva Chinesen gewesen wären, hätten sie anstatt des Apfels die Schlange gegessen und wir wären immer noch im Paradies...

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »thindu« (26.03.2016, 15:25)


Es haben sich bereits 47 Gäste bedankt.

Counter:

Hits heute: 2 132 | Hits gestern: 23 113 | Hits Tagesrekord: 53 080 | Hits gesamt: 15 132 783