Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Annotopia. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

thindu

Webmaster

  • »thindu« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 153

Level: 42 [?]

Erfahrungspunkte: 2 900 804

Nächstes Level: 3 025 107

Danksagungen: 47302

  • Nachricht senden

1

29.07.2012, 13:26

Global Distrust - Vertrauensbildende Maßnahme (Mission 1) & Krisenintervention (Mission 2)

Hier findet ihr eine Möglichkeit, wie die 1. und 2. Mission des Weltgeschehens "Global Distrust - Der große Börsencrash" gelöst werden können.

Vertrauensbildende Maßnahme

Allgemein
Phase 1


Krisenintervention

Allgemein
Phase 1
Phase 2
Phase 3
Wenn Adam und Eva Chinesen gewesen wären, hätten sie anstatt des Apfels die Schlange gegessen und wir wären immer noch im Paradies...

Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von »Lion23« (13.09.2012, 23:38)


Es haben sich bereits 52 Gäste bedankt.

thindu

Webmaster

  • »thindu« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 153

Level: 42 [?]

Erfahrungspunkte: 2 900 804

Nächstes Level: 3 025 107

Danksagungen: 47302

  • Nachricht senden

2

29.07.2012, 13:33

Vertrauensbildende Maßnahme - Allgemein

Aufbau

Für die 1. Mission wurden folgende Baupläne verwendet:

Produktion
Produktion
Stufe
Anzahl (Bezogen auf Aufbau)
Link im Forum
Bauzellen-Produktion114er-Aufbau
Spirituosen-Produktion116er-Aufbau



Minimap



Insel 1:

--> Stadt
--> Bauzellen-Produktion
--> Fischereien
--> Spirituosen-Produktion


Sonstige:

RT: Arche Rufus Thorne
SD: Arche Dr. Salman Devi
T: Schiff Trenchcoat
VS: Insel Vadim Sokow
YR: Arche Yana Rodriguez
Wenn Adam und Eva Chinesen gewesen wären, hätten sie anstatt des Apfels die Schlange gegessen und wir wären immer noch im Paradies...

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »thindu« (29.07.2012, 13:50)


thindu

Webmaster

  • »thindu« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 153

Level: 42 [?]

Erfahrungspunkte: 2 900 804

Nächstes Level: 3 025 107

Danksagungen: 47302

  • Nachricht senden

3

29.07.2012, 13:46

Vertrauensbildende Maßnahme - Phase 1

Allgemein

Ziel dieser Mission ist das Erreichen von 500 Arbeitern und eine Handelsbilanz von + 5.000 Credits. Der Kauf von Baumaterialen bei den neutralen Händlern wirkt sich auch auf das Missionsziel aus. Kaufen wir uns zum Beispiel für 300 Credits Werkzeug, müssen wir für die Erfüllung des Missionsziels eine Handelsbilanz von insgesamt + 5.300 Credits erwirtschaften.


Stadtaufbau

Für diese Mission wurde kein besonderer Bauplan ausgewählt. Für die 500 Arbeiter werden ungefähr 63 Wohnhäuser benötigt.


Produktion

Als erstes errichten wir eine Bauzellen-Produktion mit 4 Basaltbrechern und 4 Schmelzwerken, anschließend 6 Fischerhütten und zuletzt 6 Spirituosenfabriken. Ein Kohlekraftwerk nebst Schauffelradbagger sollte unseren Strombedarf decken.

Alles in allem könnte das dann so aussehen:



Damit sind wir mit den Tycoons für diese Mission fertig.


Missionsziel

Trenchcoat betritt relativ früh den Sektor. Da sich bei ihm die höchsten Preise erzielen lassen, sammeln wir bis zu seiner Ankunft die überschüssigen Bauzellen, den Fisch und die Spirituosen zur Not in unserer Arche. Der Handel mit Trenchcoat erfolgt so lange, bis wir die +5.000 Handelsbilanz erwirtschaftet haben.

Damit ist die 1. Mission geschafft.
Wenn Adam und Eva Chinesen gewesen wären, hätten sie anstatt des Apfels die Schlange gegessen und wir wären immer noch im Paradies...

Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von »thindu« (29.07.2012, 20:33)


thindu

Webmaster

  • »thindu« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 153

Level: 42 [?]

Erfahrungspunkte: 2 900 804

Nächstes Level: 3 025 107

Danksagungen: 47302

  • Nachricht senden

4

29.07.2012, 19:15

Krisenintervention - Allgemein

Aufbau

Für die 2. Mission wurden folgende Baupläne verwendet:

Stadt-Aufbau: Aufbau mit 2 Stadtzentren


Produktion
Produktion
Stufe
Anzahl (Bezogen auf Aufbau)
Link im Forum
Bauzellen-Produktion11-24er-Aufbau
Spirituosen-Produktion136er-Aufbau
Burger-Produktion22All-in-One v3
Kunststoffe-Produktion22All-in-One v1



Minimap



Insel 1:

--> Stadt
--> Baumaterialien-Produktion (Bauzellen, Beton, Werkzeug)
--> Fischereien
--> Spirituosen-Produktion
--> Kunststoffe-Produktion


Insel 2:

--> Burger-Produktion


Sonstige:

RT: Arche Rufus Thorne
SD: Arche Dr. Salman Devi
T: Schiff Trenchcoat
TS: Insel Thor Strindberg
VS: Insel Vadim Sokow
YR: Arche Yana Rodriguez
Wenn Adam und Eva Chinesen gewesen wären, hätten sie anstatt des Apfels die Schlange gegessen und wir wären immer noch im Paradies...

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »thindu« (29.07.2012, 20:34)


thindu

Webmaster

  • »thindu« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 153

Level: 42 [?]

Erfahrungspunkte: 2 900 804

Nächstes Level: 3 025 107

Danksagungen: 47302

  • Nachricht senden

5

29.07.2012, 19:40

Krisenintervention - Phase 1

Allgemein

Ziel dieser Mission ist das Erreichen von 1.000 Angestellten und 900 Ingenieure, sowie eine Handelsbilanz von +40.000. Diesmal wirken sich die niedrigeren Steuereinnahmen durch unsere Bewohner besonders aus. Die oberste Priorität hat das sehr schnelle Erreichen der Stufe Ingenieure und das Halten einer möglichst hohen positiven Bilanz. Die Bilanz kann auch hin und wieder unter 0 fallen, jedoch sollte das nicht der permanente Zustand sein, da sonst der Aufbau von Stadt & Produktionsketten und das Verkaufen von Waren sehr stressig werden können. Um dieses Ziel schnell zu erreichen, decken wir uns großzügig mit Bauzellen und Werkzeug bei den neutralen Händlern ein.


Stadtaufbau

Die erste Insel (Insel 1, siehe Minimap) besiedeln wir am großen Strand im Norden und errichten das 1. Stadtzentrum im Osten der Insel und bauen den kompletten Bauplan nach Norden hin. Sind alle Bedürfnisse erfüllt, ergänzen wir das Stadtbild durch drei Casinos und lassen unsere Arbeiter zu Angestellte aufsteigen. Außerdem besetzen wir gleich die 2. Insel (Insel 2, siehe Minimap) mit Gemüse und Kaffee im Osten.


Produktion

Als erstes errichten wir eine Bauzellen-Produktion mit 8 Basaltbrechern und 8 Schmelzwerken, anschließend 10 Fischerhütten und zuletzt 18 Spirituosenfabriken. Für den Aufbau werden zwar nur 9 Fischerhütten und 12 Spirituosenfabriken benötigt, jedoch werden wir im weiteren Spielverlauf von diesem Überschuss die Handelsbilanz (und unsere Credits) in regelmäßigen Abständen erhöhen.
Alles in allem könnte das dann so aussehen:




Überschuss

Den Überschuss an produzierten Waren lagern wir in der Arche ein und verkaufen nur an Trenchcoat, da sich dort die besten Preise erzielen lassen. Dazu gehören neben Fisch und Spirituosen auch die Bauzellen. Jedoch sollten die Bauzellen vorerst nicht (oder nur im Notfall) verkauft werden, da wir die Materialen noch für den Produktionsausbau und den Aufstieg zu den Ingenieuren brauchen werden.
Wenn Adam und Eva Chinesen gewesen wären, hätten sie anstatt des Apfels die Schlange gegessen und wir wären immer noch im Paradies...

Dieser Beitrag wurde bereits 10 mal editiert, zuletzt von »thindu« (06.08.2012, 21:21)


thindu

Webmaster

  • »thindu« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 153

Level: 42 [?]

Erfahrungspunkte: 2 900 804

Nächstes Level: 3 025 107

Danksagungen: 47302

  • Nachricht senden

6

29.07.2012, 20:17

Krisenintervention - Phase 2

Allgemein

In dieser Phase lassen wir unsere Arbeiter zu Angestellte aufsteigen und bauen unsere Produktionen weiter aus. Außerdem sollte Trenchcoat zwischenzeitlich im Sektor aufgetaucht sein, so dass wir unsere ersten Waren verkaufen können. Ist Trenchcoat wieder verschwunden, lagern wir den Überschuss an Waren wieder in die Arche ein. Ein kleiner Tipp am Rande, die Arche ist mobil. Ihr könnt schneller Waren verkaufen, wenn ihr den Standort so nah wie möglich an Trenchcoat verlagert, sobald ihr Waren verkaufen wollt. Damit hat euer Schiff einen kürzeren Weg. Ist die Arche leer, kann sie wieder so nah wie möglich an der Kontor gesetzt werden.


Stadtaufbau

Wir lassen vorerst nur ein Wohnhaus aufsteigen, um die Werkzeug und Beton-Produktion in Schwung zu bringen. Je nach Bilanz sollte jedoch der Aufstieg zügig erfolgen. Sobald Reststoffpresswerke zur Verfügung stehen, sollten diese nach und nach an die Positionen der Polizeistationen (siehe Stadt-Aufbau-Plan) gesetzt werden. Die Ökobilanz sollte nicht unter -200 fallen, da sonst die Steuereinnahmen zusätzlich sinken. Sind alle Bedürfnisse erfüllt, ergänzen wir das Stadtbild durch das Wahrheitsministerium und lassen unsere Angestellten zu Ingenieure aufsteigen.


Produktion

Als erstes errichten wir im Nord-Osten und Osten der Insel die Werkzeugproduktion mit je einer Eisenerzmine, einem Kohlebagger, einer Eisenschmelze und zwei Werkzeugfabriken, so dass wir insgesamt über zwei Eisenerzmine, zwei Kohlebagger, zwei Eisenschmelze und vier Werkzeugfabriken verfügen. Anschließend bauen wir für die Beton-Produktion drei Kalksteinbrüche im Süd-Osten und Süden, einen Sandextraktor und drei Betonfabriken im Nord-Osten.
Das könnte dann so aussehen:



Anschließend errichten wir die Kunststoff-Produktion auf Insel 1 mit 4 Kunststofffabriken, 4 Ölraffinerien und 12 Ölbohrern.
Mit dem Stadt-Aufbau zusammen könnte das dann so aussehen:



Dann widmen wir uns der Burger-Produktion auf Insel 2. Für die Erfüllung der Bedürfnisse errichten wir 6 Lebensmittelkonzerne, 12 Fleischwarenfabriken und 6 Aromastoffproduktionen.
Das könnte dann so aussehen:



Des Weiteren wird ein Handelsschiff für den Transport benötigt. Also bauen wir eine Werft und ein kleines Handelsschiff. Die Werft kann anschießend wieder abgerissen werden, da sie zum einen nicht mehr benötigt wird und zum anderen die Bilanz geschont wird. Dann richten wir die Handelsroute mit Burgern ein und fügen das neu gebaute Schiff hinzu.
Das könnte dann so aussehen:




Überschuss

Den Überschuss an produzierten Waren lagern wir weiterhin in der Arche ein und verkaufen nur an Trenchcoat. Die Liste ergänzt sich nun um Werkzeug, Beton, Burger und Kunststoffe.
Wenn Adam und Eva Chinesen gewesen wären, hätten sie anstatt des Apfels die Schlange gegessen und wir wären immer noch im Paradies...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »thindu« (29.07.2012, 20:58)


thindu

Webmaster

  • »thindu« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 153

Level: 42 [?]

Erfahrungspunkte: 2 900 804

Nächstes Level: 3 025 107

Danksagungen: 47302

  • Nachricht senden

7

29.07.2012, 20:24

Krisenintervention - Phase 3

Allgemein

In dieser Phase lassen wir unsere Angestellten zu Ingenieure aufsteigen und schließen alle Missionsziele ab.


Stadtaufbau & Produktion

Final sieht unser Stadt-Aufbau mit einigen Produktionen dann so aus:



Sind alle Aufstiegsrechte verbraucht, haben wir 2/3 des Missionsziels erreicht und sind mit den Tycoons für diese Mission fertig.


Das letzte Ziel: +40.000 Handelsbilanz

Sind alle Angestellten zu Ingenieure aufgestiegen, können jegliche Überschüsse verkauft werden, egal ob an Trenchcoat oder die neutralen Händler, bis die Handelsbilanz von +40.000 erreicht ist.

Damit ist die 2. Mission geschafft.
Wenn Adam und Eva Chinesen gewesen wären, hätten sie anstatt des Apfels die Schlange gegessen und wir wären immer noch im Paradies...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »thindu« (29.07.2012, 20:42)


Counter:

Hits heute: 2 920 | Hits gestern: 17 491 | Hits Tagesrekord: 85 302 | Hits gesamt: 16 435 501