Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Annotopia. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Xegotronic

Webmaster

  • »Xegotronic« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 68

Wohnort: Schleswig-Holstein

Beruf: Landwirt

Level: 27 [?]

Erfahrungspunkte: 142 455

Nächstes Level: 157 092

Danksagungen: 2290

  • Nachricht senden

1

28.09.2012, 18:02

Weltereignis: "Das Geheimnis des Ebashi Tiefseegrabens"

Hi,

Das World Event "Das Geheimnis des Ebashi Tiefseegrabens" ist wieder bis zum 06.03.17 verfügbar.

Annotopia.de

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »thindu« (07.02.2017, 19:33)


Es haben sich bereits 98 Gäste bedankt.

thindu

Webmaster

Beiträge: 1 136

Level: 41 [?]

Erfahrungspunkte: 2 379 255

Nächstes Level: 2 530 022

Danksagungen: 30617

  • Nachricht senden

2

06.10.2012, 00:59

Hallo ANNOholics,

das neue Weltereignis "Das Geheimnis des Ebashi Tiefseegrabens" besteht aus 3 neuen Missionen, die von Dr. Devi vorgestellt werden. Diese handeln davon, dass der Forscher Hiro Ebashi an einer neuen geothermischen Energiequelle arbeitet. Erfahrt mehr darüber, wie diese geheimnisvolle Energiequelle die Welt verändern wird...

Grüße und Glückwünsche zu Ihrer Lösung für diesen Grenzstreit zwischen Eden Initiative und Global Trust. Auch wenn S.A.A.T. in diesem Fall neutral geblieben ist, haben wir Erfahrung mit ideologischen Konflikten. Vor einiger Zeit zerstritt ich mich mit Hiro Ebashi, einem unserer besten Wissenschaftler - nur wegen einer Umverteilung von Budgets hin zu profitabler Militärforschung.


Ebashi-San verließ die Akademie und gründete sein eigenes Forschungsinstitut, E.T.O. ... in einer Unterwasserbasis nahe einer vulkanischen Spalte. Er untersucht geothermische Energien. Unten in den Tiefseegräben ist es einfacher, an Magma heranzukommen. Naja, und natürlich ist der Prozess dort etwas weniger gefährlich für die restliche Bevölkerung.

Ebashi-san arbeitete schon seit geraumer Zeit an einer praktiblen Methode der Energiegewinnung aus Unterwasservulkanen. Er glaubte von Anfang an fest an dieses Projekt. Und sagte immer schon, dass diese neue Energiequelle die Lösung für viele Probleme der Welt sein könnte. Nun... vor Kurzem erzielte er einen Durchbruch in seiner Forschung.

In Anbetracht seiner begrenzten Ressource war er vernünfitg genug, sich an mich zu wenden. Ich habe seine Berechnungen überprüft und sie sehen tragfähig aus. Als Nachweis der Konzepttauglichkeit schlug Ebashi-San vor, einen funktionsfähigen Prototyp zu erstellen. Aber bei diesem Projekt möchte ich Sie dabei haben.

Sie werden sich um den laufenden Betrieb vor Ort kümmern. Organisieren Sie das benötigte Personal, versorgen Sie die Leute mit allem Nötigen und erledigen sie gelegentlich anfallende Aufgaben für Hiro Ebashi und mich. Und denken Sie daran: Dies ist ein streng geheimes Unternehmen.

Falls wir Erfolg haben, kann das die Welt für immer verändern.


1.06 Title Update
Zusammen mit dem "Das Geheimnis des Ebashi Tiefseegrabens" Weltereignis veröffentlichen wir auch ein neues Titel Update für ANNO 2070. Hier eine LIste der Veränderungen dieses Update mit sich bringen wird:

Die wichtigsten Änderungen im Überblick:

- Einige Formeln benötigen nun weniger Prototypen um erforscht zu werden.

- Auftrittswahrscheinlichkeit des Tornados nochmals reduziert

- An U-Recycling-Station können nun unbegrenzt Recyclingfähige Stoffe abgebaut werden

- Die allgemeine Spielstabilität wurde erhöht

- Spielstände mit mehr als 600 Stunden Spielzeit sind wieder normal spielbar

- Potentielle Dead-Ends in der Kampagne wurden behoben

- Es wurde ein Exploit behoben, bei dem über das Abreißen von Gebäuden im Pausemodus Baumaterial gutgeschrieben wurde

- Die Wirkung von seltenen Globalen-Archenitems wurde erhöht



Weitere Änderungen und Fehlerbehebungen:

- Ein Fehler beim Achievement "Der komplette Technologiebaum" wurde behoben

- Ein Fehler beim Einladen von Spielern zu einem Multiplayer Coop-Spiel wurde behoben

- Das fehlende Zierelement 'Hecke / Kreuzung' wurde wieder in das Baumenü eingefügt

- Ein Fehler, der die Expresslieferung im Coop Modus betraf, wurde behoben

- Schaltete der Host während einem laufenden Player-Invite die Partie öffentlich und bestätigte mit OK, so wurde er aus der Partie entfernt und die Partie geschlossen. Als Fehlermeldung bekam er den Hinweis er sei schon in einer laufenden Partie. Dieser Fehler wurde behoben

- Wenn ein Spieler während eines Introvideos eine Einladung zu einer Multiplayerpartie annahm, hatte er keinen Mauszeiger mehr. Dieser Fehler wurde behoben

- Die Auswirkungen einiger Items auf Ziergebäude wurden angepasst

- Die beiden Gebäude Wächter 1.0 und Hüter 1.0 sind nicht länger neutrale Gebäude. Boni für die jeweilige Fraktion haben nun auch Auswirkungen auf diese

- Ein Fehler bei einigen Fahrzeug-Hologrammen wurde behoben

- Die benötigten Schiffslimit Punkte des „Erebos“-U-Bootes wurden gesenkt

- In der Einzelmission "Freie Marktwirtschaft" funktionierten zwei Diplomatieaktionen von Rufus nicht. Dies wurde behoben

- In einigen Szenarien war nach Ablaufen des Black Smokers auf Unterwasserinseln Kohle als Rohstoff vorhanden. Dieser Fehler wurde behoben

- Bei der Freischaltung von Forschern wurde der Reiter für Waren der vierten Zivilisationsstufe im Warenlager freigeschaltet. Dieser Fehler wurde behoben

- Diverse Textfehler wurden behoben

- Diverse Icon Bugs wurden behoben

- Diverse kleinere Fehler wurden behoben

- Leichte Anpassungen im Balancing von Diplomatieaktionen, Bau- und Forschungskosten und der Expansionsgeschwindigkeit von dritten Parteien



Vorherrschaftsmodus(Beta):

- Neue Maps hinzugefügt, teilweise mit Bonus-Punkten für besonders schwere Missionen

- Team-Chat implementiert

- Replay-Funktion hinzugefügt

- Diverse Interfaceverbesserungen wurden vorgenommen

- Diverse Verbesserungen an der Benutzbarkeit wurden vorgenommen

- Leichte Anpassungen im Balancing einzelner Missionen

Quelle
Wenn Adam und Eva Chinesen gewesen wären, hätten sie anstatt des Apfels die Schlange gegessen und wir wären immer noch im Paradies...

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »thindu« (23.07.2014, 22:13)


Es haben sich bereits 98 Gäste bedankt.

thindu

Webmaster

Beiträge: 1 136

Level: 41 [?]

Erfahrungspunkte: 2 379 255

Nächstes Level: 2 530 022

Danksagungen: 30617

  • Nachricht senden

3

28.03.2013, 21:45

Guides

Die Guides zu den einzelnen Missionen findet ihr hier:

Mission 1: Erste Erkenntnisse
Mission 2: Ein großer Fortschritt
Mission 3: Der entscheidende Durchbruch
Wenn Adam und Eva Chinesen gewesen wären, hätten sie anstatt des Apfels die Schlange gegessen und wir wären immer noch im Paradies...

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »thindu« (23.07.2014, 22:13)


Es haben sich bereits 91 Gäste bedankt.

thindu

Webmaster

Beiträge: 1 136

Level: 41 [?]

Erfahrungspunkte: 2 379 255

Nächstes Level: 2 530 022

Danksagungen: 30617

  • Nachricht senden

4

23.02.2014, 18:09

>push<
Wenn Adam und Eva Chinesen gewesen wären, hätten sie anstatt des Apfels die Schlange gegessen und wir wären immer noch im Paradies...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »thindu« (23.07.2014, 22:12)


Es haben sich bereits 85 Gäste bedankt.

thindu

Webmaster

Beiträge: 1 136

Level: 41 [?]

Erfahrungspunkte: 2 379 255

Nächstes Level: 2 530 022

Danksagungen: 30617

  • Nachricht senden

5

23.07.2014, 22:14

>push<
Wenn Adam und Eva Chinesen gewesen wären, hätten sie anstatt des Apfels die Schlange gegessen und wir wären immer noch im Paradies...

Es haben sich bereits 78 Gäste bedankt.

thindu

Webmaster

Beiträge: 1 136

Level: 41 [?]

Erfahrungspunkte: 2 379 255

Nächstes Level: 2 530 022

Danksagungen: 30617

  • Nachricht senden

6

22.04.2016, 22:28

>push<
Wenn Adam und Eva Chinesen gewesen wären, hätten sie anstatt des Apfels die Schlange gegessen und wir wären immer noch im Paradies...

Es haben sich bereits 56 Gäste bedankt.

thindu

Webmaster

Beiträge: 1 136

Level: 41 [?]

Erfahrungspunkte: 2 379 255

Nächstes Level: 2 530 022

Danksagungen: 30617

  • Nachricht senden

7

07.02.2017, 19:33

>push<
Wenn Adam und Eva Chinesen gewesen wären, hätten sie anstatt des Apfels die Schlange gegessen und wir wären immer noch im Paradies...

Es haben sich bereits 31 Gäste bedankt.

Ähnliche Themen

Counter:

Hits heute: 13 432 | Hits gestern: 15 180 | Hits Tagesrekord: 45 620 | Hits gesamt: 8 905 918